0361 241499-0

Vom kaiserlichen Offizierskasino zum modernen Stadthotel

Ausgangs des 19. Jahrhunderts entstand in günstiger strategischer Nähe zum Stadtzentrum und zur benachbarten Festung Petersberg eine - nach damals modernsten Gesichtspunkten erbaute - Kasernenanlage. Dort war das 1. Thüringische Feldartillerieregiment Nr. 19 stationiert.

Gegen 1914 als Offizierskasino auf dem höchsten Punkt der Anlage errichtet, dominierte das heutige Hotel das gesamte Kasernenareal.

Die Anlagen überstanden zwei Weltkriege weitgehend unbeschädigt und wurden nach 1999 hochwertig und liebevoll saniert. Als Bestandteil des Denkmalensembles „Babarossahof“ fand das Hotel „Brühlerhöhe“ Aufnahme in die Thüringer Denkmalliste.

Teilen Sie mit uns die Freude an der Wiederbelebung und Neugestaltung dieses Hauses mit seiner Symbiose aus Tradition und Moderne.